WAS IST BIESTMILCH

Die Biestmilch der Kuh (auch als Kolostrum oder Kolostralmilch bekannt) ist eine in ihrer Zusammensetzung einzigartige Ressource und von Natur aus auf das Wesentliche konzentriert. Trotz ihres Namens ist sie viel mehr als gewöhnliche Milch. Ganz im Gegenteil, sie hat so gut wie gar nichts mit ihr gemeinsam.

Denn die Biestmilch ist eine komplexe Quelle an Nährstoffen, wie Proteine, Kohlenhydrate, Fette, Vitamine, Mineralien und insbesondere zahlreichen, sogenannten, natürlichen Immun - und Wachstumsfaktoren. Die Zusammensetzung, die hohe Konzentration und das Verhältnis dieser Inhaltsstoffe zueinander sind in der Natur einzigartig. Hauptbestandteil sind die Immunglobuline. Der vorherrschende Typ ist Immunglobulin G (IgG). Außerdem enthält die Biestmilch der Kuh spezielle Glykoproteine und Protease-Hemmstoffe.

Immunfaktoren (Antikörper = Proteine)

► Immunglobuline: IgG, IgM, IgA, IgD, IgE
Immunregulatoren: Lactoferrin, Zytokine, prolinreiche Polypeptide, Lysozyme, Leukozyten, Glykoproteine

Wachstum-Faktoren

► IGF-1, IGF-2, TGF-A, TGF-B, HGH 

Aminosäuren (Auszug)

► Alanin, Leucin, Arginin, Glutamin, Lysin, Isoleucin, Valin, Histidin, Carnitin, Prolin

Vitamine & Mineralstoffe

► Calcium, Zink, Phosphor, Magnesium, Kalium, Eisen, Vitamin C, Vitamin B1/B2/B6/B12, Vitamin D, Vitamin E

Rechtshinweis: Dieser Artikel dient ausschließlich zur Information, stellt keine produktbezogenen Aussagen dar und dient keinem werblichen Zweck. Die Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit und stammen aus unterschiedlichen Quellen.