Was ist Biestmilch? Keine normale Milch!

Biestmilch ist voller Nährstoffe.533524_10200220566213680_54064265_n

Was ist Biestmilch denn nun genau? Die Biestmilch der Kuh (auch als Kolostrum oder Kolostralmilch bekannt) ist eine in ihrer Zusammensetzung einzigartige Ressource und von Natur aus auf das Wesentliche konzentriert.

Biestmilch ist trotz ihres Namens viel Mehr als gewöhnliche Milch. Im Gegenteil, sie hat so gut wie gar nichts mit normalen Milchprodukten gemeinsam.

Was ist Biestmilch? Keine normale Milch!

13346347_1153318348051776_7282208312100190892_oBiestmilch ist eine komplexe Quelle an Nährstoffen, wie Proteine, Kohlenhydrate, Fette, Vitamine, Mineralien und insbesondere zahlreichen, sogenannten, natürlichen Immun – und Wachstumsfaktoren. Die Zusammensetzung, die hohe Konzentration und das Verhältnis dieser Inhaltsstoffe zueinander sind in der Natur einzigartig. Hauptbestandteil sind die Immunglobuline. Der vorherrschende Typ ist Immunglobulin G (IgG). Außerdem enthält sie spezielle Glykoproteine und Protease-Hemmstoffe. Und diese Kombination der bioativen Nährstoffe macht sie so einzigartig und kraftvoll.

Immunfaktoren

(Antikörper = Proteine)

► Immunglobuline: IgG, IgM, IgA, IgD, IgE

► Immunregulatoren: Lactoferrin, Zytokine, prolinreiche Polypeptide, Lysozyme, Leukozyten, Glykoproteine

Wachstum-Faktoren

► IGF-1, IGF-2, TGF-A, TGF-B, HGH

Aminosäuren
(Auszug)

► Alanin, Leucin, Arginin, Glutamin, Lysin, Isoleucin, Valin, Histidin, Carnitin, Prolin

Vitamine & Mineralstoffe

► Calcium, Zink, Phosphor, Magnesium, Kalium, Eisen, Vitamin C, Vitamin B1/B2/B6/B12, Vitamin D, Vitamin E

Rechtshinweis: Die hier genannten Informationen sind allgemeine Informationen zu den Inhaltsstoffen der genannten Substanz. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit und stammen aus unterschiedlichen Quellen. Sie erlauben keine zwangsläufigen Rückschlüsse auf die Wirkung der genannten Substanz in unseren Produkten und dienen nur informativen und aufklärenden Zwecken.

Top